Übungen

PILATES Übungen mit dem SISSEL® Pilates Roller

Das Pilates Training mit dem SISSEL® Pilates Roller ist sowohl muskel- als auch gelenkschonend, da man ohne Gewichte trainiert.


Die Bewegungen sollen bewusst langsam und harmonisch durchgeführt. Es geht um Muskelstärkung, die Stabilisierung der Körperhaltung und das Steigern der Gelenkbeweglichkeit, ohne den Körper übermäßig zu belasten. Pilates für Jedermann geeignet, vom Profisportler über Tänzer bis zum ganz normalen Durchschnittsbürger mit Rückenbeschwerden. Pilates ist ein ausgewogenes Ganz-Körper-Training mit rehabilitativer Funktion und weniger ein Krafttraining.

Wählen Sie bitte aus!

Seite 1 von 2 (7 Übungen)
Zurück
1
2
Weiter
SISSEL® PILATES-ROLLER - Übung 1
Eine einfache, aber effektive Übung zur Kräftigung der Rumpfmuskulatur.
SISSEL® PILATES-ROLLER - Übung 2
Übung 2 zur Kräftigung der Schulter- und Brustmuskulatur
SISSEL® PILATES-ROLLER - Übung 3
Übung zur Rumpfkräftigung
SISSEL® PILATES-ROLLER - Übung 4
Übung zur Schulterkräftigung und Rumpfstabilität
SISSEL® PILATES-ROLLER - Übung 5
Übung zur Dehnung der Oberschenkelrückseite
Seite 1 von 2 (7 Übungen)
Zurück
1
2
Weiter

Das gesunde Maß macht's !

Wer sich zuviel zumutet, gefährdet seine Gesundheit. Nach einer längeren Sportpause sollten Sie es nicht übertreiben: Häufigkeit und Dauer des Trainings, sowie das Tempo der Bewegung sollten über Wochen oder sogar über Monate kontinuierlich gesteigert werden. Regelmäßiges Pulsmessen hilft bei der Selbstkontrolle.

Zu Beginn des Wiedereinstiegs sollte die Herzfrequenz im Bereich von 120 bis 130 Schlägen pro Minute liegen. Übersteigt der Puls deutlich die empfohlenen Richtzahl, sollte das Tempo zurückgenommen oder eine Pause eingelegt werden.